Getagged: Film

Eindringlich und authentisch

Ich habe gestern den Film ‚Halt auf freier Strecke‚ von Andreas Dresen gesehen und dieser hat mich in seiner Art und Weise sehr bewegt. Der Regisseur Andreas Dresen versteht es in seinem eindringlichen und authentischen Film die Situation und der Umgang damit in einen Einklang zubringen. Dabei wirken die Hauptdarsteller Milan Peschel als krebskranker Sterbepatient und Steffi Kühnert als Ehefrau so authentisch als wäre es gerade die Realität… Die Darstellung des Krankheitsverlauf und auch der Moment der Diagnose treffen den Nerv und nehmen den Zuschauer mit auf den Weg. Ein Film, welche sich von vielen deutschen Produktionen abhebt und zu Recht auch mit Auszeichnungen (Deutscher Filmpreis) geehrt würde. Damit habe ich mir wieder ins Bewusstsein gerufen wie wertvoll es ist zu leben…

Als Ergänzungstipp dazu das Buch des amerikanischen Schriftstellers John Green ‚Das Schicksal ist ein mieser Verräter‘ .. Dieses Buch bedarf keiner Worte…. Dazu nur: ‚Ich bin glücklich mit meiner Wahl. Ich hoffe, sie auch…‘

24fd0fd71e2273194dab9eaa1a7009eac2c0dc6c[1]

http://halt-auf-freier-strecke.pandorafilm.de/

http://johngreenbooks.com/

Spielfilmtrilogie ‚Paradies‘ von Ulrich Seidl

Wer wirklich gute und anspruchsvolle Filme mag wird wohl an dem österreichen Regisseur Ulrich Seidl mit seiner intensiven und authentischen Spielfilmtrilogie ‚Paradies‘ nicht vorbei kommen. Ich habe Teil 1 ‚Liebe‘ und Teil 2 ‚Glaube‘ gesehen und war sehr beeindruckt… so klar und authentisch… frei von überheblichen und übertreibenden Kitsch und Dramatik… Meine Empfehlung und absolut sehenswert… Aber auch keine einfache Kost so für nebenbei… Aber sieht mehr auf der Homepage http://www.paradies-trilogie.de/

Paradies-Glaube-1_article

P.S.  Alle weiteren Filme von Herrn Seidl sind ebenfalls sehr sehenswert… vorallem ‚Hundstage‘