Getagged: United States

Stürme und Kaskaden

Wenn man die neue Platte ‚It’s Up To Emma‘ der englischen Singer/Songwriterin Scout Niblett hört hat man das Gefühl man befindet sich in einem Sturm von Gefühlen und Emotionen. Und danach wird man fallen gelassen wie das Blatt, welches zu Boden geht. Aber es wirkt nicht niedergeschlagen, sondern befreiend… Ihre Stimme ist dabei so klar und ihre Geschichte aufwühlend das es nur von Nuancen und Wendungen dabei sprudelt. Die mittlerweile in Portland/Oregon lebende Künsterin schafft damit die Balance zwischen Höhen und Tiefen, ohne in irgendeine Richtung abzudriften. Ich werde das Vergnügen haben dies auch in nächster Zeit live zu erleben und bin sehr gespannt wie es sich in der Live Performance wieder spiegelt…

http://www.scoutniblett.com/

Advertisements

Eine Stimme, die unter die Haut geht…

Es gibt so kleine musikalische Schätze, welche einem durch Zufall begegnen… So wie die Platte ‚Half Way Home‘ der amerikanischen Songwriterin Angel Olsen aus Chicago. Ihre markante Stimme und Texte nehmen einen mit und berühren zugleich… Es ist ein Genuß diesen Album immer und immer wieder zuhören… und es verliert dabei nichts an der Einzigartigkeit. Ich hoffe dieser Juwel erfreut uns noch mehr mit solchen Schätzen.

http://angelolsen.com/

Der alte Meister…

Als ich die letzten Tage so durch New York gestreift bin ist mir immer wieder die Live-LP von Leonhard Cohen in den Sinn gekommen. Die alten Songs haben immer noch nichts von der Kraft, Dynamik und Ansprache an die Menschen verloren. Das hat mich gleich dazu bewegt die ‚live Songs‘ aufzulegen und den alten Songs wie ‚Story of Issac‘, ‚Nancy‚ und ‚Passing Through‘ den Raum zu geben. Die Konzertmitschnitte beruhen auf die 1970 Europe Tour von Berlin über Paris quer rüber nach London mit Zwischenstopp in Brüssel. Man spürt in diesen Songs sehr stark die Sehnsüchte, Ängste und Sorgen in Zeiten von Kalten Krieg, Depressionen und Vietnamkrieg. Es ist zudem die Einfachheit der Songs gespielt in 2 Akkorden und getragen von Leonhard Cohen’s Stimme. Eine Platte welche nie ihren zeitlosen Geist verliert… http://www.leonardcohen.com/de/home

Das ist Magie…

Die belgische Band Amatorski mit ihrer Platte ‚TBC‘ erzeugt etwas sehr magisches und atmosphärisches. Dazu diese klare Stimme von Inne Eysermans … Die Platte hat dramatische Ansätze von Sigur Ros, aber überrascht auch mit der Dynamik einer Zola Jesus oder Soldout, aber auch einwenig Cocteau Twins. Die Tracks ‚Soldier‘ und ’22.Februar‘ ziehen mich immer wieder in den Bann… Aber macht euch selbst ein Bild von diesem Album. Ein kleiner Juwel in meiner Sammlung … http://amatorski.be/

Kavinsky im Ohr…

Grad in die Münchener U-Bahn in der Rush Hour… Und dazu Kavinsky’s Platte ‚OutRun‚ auf dem Kopfhörer… Erscheint da einem das miese Wetter da draußen nicht schon einwenig erträglicher?… http://kavinsky.bandcamp.com/

20130319-110947.jpg